SPEZIALKLEBER Typ 135

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Preise inkl. Mwst zzgl. Versandkosten
18,94 €/m    18,95 €/m²

Preis je 750ml / Dose
Das entspricht 23,95 € per 1 Liter
GISATEX®  Typ 135 mit Lösemittel. Professioneller Klebstoff mit hoher Ergiebigkeit für RG35 und THERMOISOCELL.

Bootreparatur Kleber

Details

PDF
Sicherheitsdatenblatt (PDF-Datei)

 

 

Gefahren

Charakteristik

GISATEX® Typ 135 ist ein hochfeststoffreicher Klebstoff mit hoher Ergiebigkeit. Er ist lässt sich gut verstreichen und zieht schnell an. Eine hervorragende Haftung auf fast  allen Klebeuntergründen ist garantiert. Spezialklebestoff Typ 135 ist Wärme-, Kälte- und Witterungsbeständig.

 

Anwendungsgebiete

Für Verklebung von Noppenpolyester-Schaumplatten RG 35 MULTI NOPP und Schaumstoffen, auf verzinkten, lackierten oder gegen Korrosion auf andere Weise behandelte Bleche, GFK, im rohen und bearbeiteten Zustand, Holz und holzlackierte Flächen, sowie auf allen sauberen, klebefähigen planen Untergründen. Auf Zellkautschuk, Polychloropen, Polyurethan Hart- und Weichschaumplatten. Für Stoß-, Schlitz und Flächenverklebung von flexiblen Isolierschaumplatten und Schläuchen - Als Haftvermittler für Polyurethanausschäumungen.

 

Technische Kennzeichen

Der Klebstoff Typ 135 ist hochwärmefest. Nach der Armstrong-Methode wurden 105°C als tatsächlicher Wert gemessen. Jenseits von 130°C verliert der Klebstoff
seine Haftung.

Die Angaben der Beständigkeit beziehen sich auf den verarbeiteten Zustand.

Farbe +Konsistenz: bräunlich, beige, dünnflüssig, gut streich- und spritzfähig.

Gefahrenklasse: A 1, leicht entzündlich, bitte die Sicherheitsratschläge und Hinweise auf den Etiketten beachten.

Reinigungsmittel: handelsübliche Universalverdünnungen.

Lagerung: bis 6 Monate bei einer Temperatur von max + 20 Grad Celsius Frostempfindlich!! Vor Frost unbedingt schützen.

 

Verarbeitungsempfehlungen

Der Klebstoff muss unbedingt vor Gebrauch gut aufgerührt werden. Gründliches Aufrühren garantiert einwandfreie Vermischung der Grundsubstanzen. Der Klebeuntergrund muss entsprechend vorbereitet sein, d.h. staubfrei, trocken und frei von Fett und Öl, oder sonstigen klebstoffabweisenden Substanzen.

 

Wichtiger Hinweis!

Nach längerer Lagerzeit können sich Bestandteile auf Grund ihrer physikalischen Dichte absetzen. Gutes Rühren garantiert eine gleichbleibende Qualität
und einwandfreies Alterungsvermögen. Bei Temperaturen unter 20 Grad °C kann der Klebstoff dickflüssig werden. Er gewinnt normalerweise durch Erwärmen
und Aufrühren seine übliche Konsistenz zurück.

 

Verarbeitungsempfehlungen

Der Klebstoff muß unbedingt vor Gebrauch gut aufgerührt werden. Gründliches Aufrühren garantiert einwandfreie Vermischung der Grundsubstanzen. Der Klebeuntergrund muß entsprechend vorbereitet sein, d.h. trocken und frei von Fett und Öl, und sonstigen Klebstoff abweisenden Substanzen. Eventuell mit einer Lösung von NITRO-Verdünnung reinigen. Für eine ausreichende Belüftung des Arbeitsraumes ist unbedingt zu sorgen!!!

 

Klebstoffauftrag
Der Klebstoff kann mit Pinsel oder 10 cm langer Lammfellrolle aufgetragen werden. Der Auftrag geschieht dünn auf beide zu verklebenden Flächen (Kontaktverklebung). Bei großflächigen Verklebungen ist auch Spritzauftrag mit Spritzpistole, 2mm Drehstrahldüse und 4 bar Spritzdruck, Pistolenabstand 30-40 cm, auf beide zu verklebenden Teile möglich.

 

Ablüftzeit

Ca. 5-10 Minuten.
Die Ablüftzeit ist temperaturabhängig. Je nach Werkstoff und Verarbeitungsbedingungen bei beidseitigem Auftrag bis zu 15 Minuten. Hohe Temperaturen verkürzen, niedrige Temperaturen verlängern die Ablüftzeit. Die richtige Zeit ist gegeben, wenn der Klebstoff bei der Fingerprobe keine Fäden mehr zieht. Deshalb bitte regelmäßig die Fingerprobe durchführen. Beachten sie, daß der Klebstoff keine Anfangshaftung hat. Dies ist besonders bei der Verklebung von Deckenteilen zu
beachten.

 

Verklebung

Nach der Ablüftzeit passgenau aufeinander legen und gut zusammendrücken. Eine sofortige Haftung ist gegeben! Verklebung nicht unter Spannung sondern gestaucht ausführen. Anlagen mit Wärmebelastung nach frühestens 36 Stunden in Betrieb nehmen.

 

Zur besonderen Beachtung

Diese Angaben sind das Ergebnis sorgfältiger durchgeführter Untersuchungen und praktische Erfahrungen. Wir empfehlen dringend, vor endgültiger Verarbeitung entsprechende Eigenversuche unter Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse und der zu verklebenden Materialien durchzuführen. Da wir auf die Anwendungsweise keinen Einfluß haben, kann eine Haftung bei Fehlschlägen nicht übernommen werden. Im übrigen verweisen wir auf unsere Geschäftsbedingungen.

 

Wird als Gefahrguttransport (5 € Gefahrgutzulage / Paket) versendet:
Spezialklebstoff Typ 135
VE/Blechdose, Menge: 700 g br.;
VOC 77,8%
Gefahrgut: (UN Nr. 1133 Klebstoffe 3,II, D/E, 640D)
TARIC 350610000

Zusatzinformation

Preis pro Liter 23,95 €
Verpackung 750ml / Dose

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

 
 
SPEZIALKLEBER Typ 1805

SPEZIALKLEBER Typ 1805

18,94 €/m    18,95 €/m²